Am 1.5.2004 wurde die Zwingerschutzkarte vom DTK ausgestellt.


Rauhhaar Dackel Zwinger "vom Burgstall"
aus Jagdgebrauchszucht

Siegfried Herter, Im Burgstall 5, 88524 Uttenweiler, Tel. 07374/914940 herters<at>projektinstitut.de
„Die Jagd hat den Teckel geschaffen, nur die Jagd kann ihn in seiner ganzen Eigenart erhalten.“ Dr. Fritz Engelmann, 1923

Nach oben

Wir vermissen unsere BELLA seit dem 15.12.2013. Sie kam nach der Jagd nicht zurück!

Bella hat zusammen mit der Donna die Kunstbauprüfung und Naturbauprüfung am Fuchs bestanden. Sie gibt somit das Leistungszeichen aus Jagdgebrauchszucht weiter. Sie ist inzwischen eine schneidige Fuchsjägerin. Bei den Drückjagden weiß sie leider noch immer nicht wenn die Jagd vorbei ist und man wartet regelmäßig auf sie. Auf einer Drückjagd in Thüringen hat sie einen Fuchs abgetan. Dies wurde von einem Terriermann beobachtet, der war total begeistert. Einen Härtenachweis gibt es bei unseren Dackeln nicht.


Der Dreckbollen ist unsere Bella

Die Bella hat auf der Landessiegerzuchtschau am 1.7.2011 ein sg erhalten. Unser große's Mädchen hat sich wacker geschlagen. Sie wiegt 9,4 kg. Dem Norddeutschen Richter war der Dackel zu groß. Man hat schon gemerkt, dass er die kleinen Teckel lieber mag. Die anderen Hunde in ihre Klasse waren toll hergerichtet. Ich bin aber Jäger und kein Friseur. Und ein herunterscheren kam für mich nicht in Frage. Positiv ist dem Richter ihr freundliches Wesen aufgefallen. Ein Tag in der Ausstellungshalle ist für mich mehr als genug. Das Ausstellungswesen wird nicht mein Hobby. 

Anfang 2011 haben wir einen Welpen gekauft. Die "Bella vom Dachsberg" ist eine rheinische Frohnatur mit etwas längerem aber harschem Haar, ähnlich unserer verschollen Zelda. Den Herbst war sie schon auf vielen Drückjagden dabei und hat sich sehr gut bewährt. Die Donna vom Peter Geiger, der leider verstorben ist, haben wir im Januar 2012 auch wieder bei uns aufgenommen. Nach einer sehr schwierigen Anfangszeit ist die Donna voll integriert und hat sich bereits jagdlich bestens bewährt. Mit ihrem Bruder Danny und der Bella versteht sie sich gut.

Am Samstag den 14.4.2012 war ich mit der Bella auf der Spurlautprüfung in Ertingen. Ich hatte zwar die Donna auch mit gemeldet, diese wurde aber läufig, und konnte somit nicht an der Prüfung teilnehmen. Mit der Donna habe ich nach der Prüfung wenigstens die Schussfestigkeit gemacht. Beim Üben auf der Hasenspur war die Donna der Bella weit überlegen. Am Tag vor der Prüfung hat die Bella ihr erste wirklich gute Spur mit 700-800 gemeistert. Vorher waren es max. 350 Meter. Am Prüfungstag lief es dann auch sehr gut. Sie hat die Spur ca. 600 m gehalten, und hat hat dort den sich drückenden Hasen wieder frisch aufgemacht. Die Jagd ging noch ein paar Hundert Meter weiter. Frau Madlener konnte dann den Hund mit den Auto abfangen. Die Bella hat die Prüfung als Tagesbeste mit 100 Pkt. im ersten Preis und dem Leistungszeichen "Jugend" bestanden. Die Ergebnisse sind unter http://www.dachshundklub.de/dwh/termine-2012-jagd/651 zu finden. Das Niveau auf der Prüfung war sehr hoch. Die anderen Hunde sind auch sehr gut gelaufen. Es hat Spaß gemacht die anderen Hunde zu beobachten. Vor allem weil wir eine bunte Truppe waren. Es waren 2 Rau-, ein Kurz- und ein Langhaar. Schade fand ich, dass ein gemeldeter Teilnehmer nicht erschienen ist.

Bei der Zuchschau in Ertingen hat die Bella ein sg erhalten. Nachdem der Zuchtrichter Herr Lang den jungen Hund nur gelobt hat, hatte ich schon fast mit einem v gerechnet. Zum Schluss wurde es ein sg. "Der Hund ist noch nicht fertig", meinte Der Zuchtrichter abschließend. Und damit hatte er recht. Für die "Bella" war das alles sehr aufregend. Der Danny und die Diva haben im gleichen Alter auch ein sg bekommen. Als sie reifer waren haben sie nachgelegt.


Bella bei der Zuchtschau in Ertingen 2012

.

Copyright © 2012 S. Herter Uttenweiler Stand: 28. August 2015

  • Impressum
  • Datenschutz