Am 1.5.2004 wurde die Zwingerschutzkarte vom DTK ausgestellt.


Rauhhaar Dackel Zwinger "vom Burgstall"
aus Jagdgebrauchszucht

Siegfried Herter, Im Burgstall 5, 88524 Uttenweiler, Tel. 07374/914940 herters<at>projektinstitut.de
„Die Jagd hat den Teckel geschaffen, nur die Jagd kann ihn in seiner ganzen Eigenart erhalten.“ Dr. Fritz Engelmann, 1923

Nach oben

Per E-Mail eingesandt am 1.4.05 von Sigrid Philippi

(Asterix hat sich zum Geburtstag ein Stück Rehdecke gewünscht.)

Liebe Herters, liebe Mama Zelda!

Waaaauuuu, war das eine Überraschung heute!!Da klingelte der Postler und hatte was in der Hand. Aber anstatt es gleich abzugeben schaute er 3 x auf die Adresse und fragte dann die "Mami" ( so heißt mein Frauchen in der Familie, in der ich lebe eben und deshalb auch für mich), ob das so in Ordnung gehe. Wahrscheinlich hat der gedacht, jetzt beherbergen die doch tatsächlich einen Adligen, einen "vom Burgstall". Also dann hat er es hergegeben und ich durfte gleich mal dran schnuffeln. Toll hat das gerochen und so machte ich mich ans Auspacken. "Mami" konnte grade noch den Brief, der drin war retten, als ich schon hoch erhobenen Hauptes mit dem super riechenden Stück auf und davon lief. Und dann hat sie doch tatsächlich versucht, es mir abzujagen. Aber ich war ganz lang Sieger. Dann hat sie mir den Brief vorgelesen und wir spielen jetzt das Beutestreiten-Spiel im Garten. Ich kann ganz doll schütteln und knurren!

Das von Axel haben wir übrigens schon gewusst, weil wir nämlich manchmal Eure Homepage aufmachen, um zu gucken, ob man die neuen Welpen schon sehen kann. Und da haben wir das von Axel gelesen. Das freut uns für Axel, Euch und Zelda. Also ich gehe im Juli auch auf eine Zuchtschau und dann sehen wir mal, ob die Profis über mich dasselbe sagen wie die normalen Leute. Die bewundern mich nämlich. Ich habe da mindestens 1 x in der Woche meinen Auftritt auf dem Markt, der in Schwäbisch Hall unter den Treppen von St.Michael stattfindet. Da mache ich nämlich vor jedem Stand in der Schlange artig "sitz" und "bleib sitz" und anschließend produziere ich mich ein bisschen, um Aufsehen zu erregen. Und das klappt fast immer. Die Leute bleiben stehen und sagen: "Das ist aber ein schöner Hund mit einem tollen Blick". Und neulich ist so ein Ehepaar wegen mir stehen geblieben und hat sich an den Händen gefasst. Also entweder haben sie beschlossen, auch so einen Hund anzuschaffen oder sie hatten mal so einen. Das war direkt rührend.

Übrigens das mit dem Blick ist meine Masche. Ich schaue jeden ganz direkt an, vor allem die "Mami", die mir ja wirklich viel beigebracht hat. Aber ich kann auch ganz schön herausfordernd schauen, wenn ich mal einfach nicht folgen mag. Und dann bringt sie es doch tatsächlich fertig, mich genauso direkt zu fixieren. Da siegt sie dann meistens, jedenfalls so, dass ich merke, ich bin zu weit gegangen und verschwinde besser in meinen Korb.

Also, herzlichen Dank für das schöne Geburtstagsgeschenk. Wer von Euch hat denn den Dackel so schön gemalt?

Euer Asterix

 

Copyright © 2012 S. Herter Uttenweiler Stand: 25. Februar 2011

  • Impressum
  • Datenschutz